SOHO-Logo

C/2002 V1 NEAT

Aufnahmen des LASCO-C3-Koronographen an Bord der Sonnensonde SOHO
16. bis 20. Februar 2003

C/2002 V1 - Jan. bis März. 2003

C/2002 V1 NEAT - LASCO-C3

Entdeckt wurde dieser interessante Komet am 06. November 2002 vom NEAT-Team (JPL) bei der Suche nach erdnahen Planetoiden. Bald deutete sich an, daß die Helligkeit von V1 schneller zunimmt als vorausberechnet. Ab etwa Mitte Dezember kam der Komet in Reichweite mittlerer Amateur-Teleskope am Abendhimmel. Die Helligkeit nahm stetig zu, betrug zum Jahreswechsel 2002/2003 etwa +8 m, Anfang Februar bereits +5,5 m.

Um den 12./13.02. geriet V1-Neat dann tief im Westen außer Sicht, mittlerweile etwa +2,5 m hell. Die Schweifbildung hielt sich mit max. 2° (visuell) in Grenzen. Drei Tage später tauchte der Komet dann im Sichtfeld der LASCO-C3-Kamera an Bord des Satelliten SOHO auf. Eine vermutete Auflösung von V1 während des Perihels (18.02 bei 0,1 AE) oder danach blieb allerdings aus.

Zur Erklärung: Die folgenden Bildsequenzen sind Ausschitte aus dem vollen Sichtfeld des C3-Koronographen. Der weiße Kreis (-ausschnitt) zeigt den Durchmesser der Sonne, die blaue Kreisfläche ist das abgeschattete Gebiet des Koronographen. Alle Zeitangaben in UT.


16.2./16:54 - 16.2./21:43 - 16.2./23:54

LASCO-C3 - Sequenz 1

17.2./03:54 - 17.2./09:54 - 17.2./13:54

LASCO-C3 - Sequenz 2

17.2./18:54 - 17.2./23:54 - 18.2./03:54

LASCO-C3 - Sequenz 3

18.2./05:54 - 18.2./13:54 - 18.2./17:54

LASCO-C3 - Sequenz 4

18.2./21:54 - 19.2./00:54 - 19.2./03:54

LASCO-C3 - Sequenz 5

19.2./06:54 - 19.2./09:54 - 19.2./12:54

LASCO-C3 - Sequenz 6

19.2./15:54 - 19.2./20:34 - 19.2./23:54

LASCO-C3 - Sequenz 7

20.2./00:54 - 20.2./09:54

LASCO-C3 - Sequenz 8

Der komplette Durchflug als GIF-Filmchen (128x256 Pixel - 342 KB).


Heimatseite - ePost - Impressum